Es gibt viele Gründe Marketing zu studieren: Es eröffnet zahlreiche Karrierewege. Marketing ist eine boomende Branche. Du lernst viel über Unternehmen. Du wirst kreativ arbeiten. Du lernst strategisches Denken. Und noch so viele Gründe mehr.

Was sind die Gründe für ein Marketing Studium?

Interessierst Du Dich für Management, Psychologie oder Soziologie? Dann wirst Du Dich auch für ein Studium im Bereich Marketing begeistern lassen. Marketing umfasst alles von Werbung bis hin zu Wettbewerbsanalyse. Dieses breite Feld zieht folglich viele verschiedene Arten von Menschen an. Im Studium kannst Du herausfinden, welche Spezialisierung Dich am meisten begeistert.

Was lernst Du im Marketing Studium?

Spezifische Module sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. In der Regel wirst Du Grundlagenfächer der Betriebswirtschaftslehre (BWL) belegen: Rechnungswesen, Management, Personal, Finanzierung oder Wirtschaftsinformatik. Hinzu kommen Schwerpunkte im Marketing: Marketing-Kommunikation, Konsumentenverhalten, strategisches Marketing, Dienstleistungs-Marketing oder internationales Marketing.

Marketing ist interdisziplinär

Neben betriebswirtschaflichen Fächern lernst Du noch andere Disziplinen kennen. In der Werbung und im Branding ist Wirtschaftspsychologie besonders wichtig. Soziologie hilft Dir Kunden und Märkte besser zu verstehen. Von der Volkswirtschaftslehre lernst Du wie Preisbildung funktioniert. Grundlagen der Informatik sind hilfreich für digitales und online Marketing.

Du kannst Marketing auch sehr gut als Nebenfach in einem anderen Studiengang studieren. Es lohnt sich daher, wenn Du Dich vor dem Studium führzeitig informierst. Viele Hochschulen bieten im Master Studium spezialisierter Studiengänge an als im Bachelor. Du kannst daher an einer Hochschule einen allgemeinen Studiengang studieren. Im Master kannst Du Dich dann für eine spezielle Marketing Disziplin an einer anderen Hochschule entscheiden. Nutze Deine Möglichkeiten.

Marketing ist kreativ

Niemand möchte einen langweiligen Job bei dem sich alles wiederholt. Kreatives Denken ist in allen Marketing Disziplinen essentiell. Die Projekte und Herausforderungen in der Praxis sind sehr vielfältig. Bei der Entwicklung und dem Management von Kampagnen und Strategien benötigst Du Kreativität um Deine Marke vom Wettbewerb abzuheben. Es ist schwierig die Aufmerksamkeit von Kunden zu erlangen. Kreatives Denken hilft Dir neue Lösungen zu finden.

Fernstudium, berufsbegleitend oder doch klassisch?

Als Grundlage bietet sich ein klassisches oder ein berufsbeleitendes Studium an. Dort kannst Du am Meisten aus Theorie und Praxis lernen. Bevorzugst du ein klassisches Präsenzstudium in Vollzeit? Dann plane ausreichend Praxisphasen mit Praktium oder als Werkstudent ein. Möchtest Du lieber berufsbegleitend oder in Teilzeit studieren? Vielleicht ist nach dem Bachelor dann ein Master das richtige für Deine Karriere.

Ich persönlich habe Vollzeit an einer Universität studieren. Nach einigen Jahren Berufserfahrung kann ich aber ein duales Studium nachdrücklich empfehlen.

Wie international ist ein Marketing Studium?

Kurze Antwort: So international wie Du möchtest. Viele Hochschulen bieten haben Partner Universitäten im Ausland. Du kannst auch selbst ein Auslandssemster oder ein Auslandspraktikum organisieren. Ich selbst war ein Semester in Sydney und möchte diese Erfahrung für nichts auf der Welt missen. Von der interkulturellen Erfahrung kannst Du nur profitieren.

Zudem gibt es noch Studiengänge für International Marketing oder International Management. Informieren Dich bei den Hochschulen über die Möglichkeiten. 

Wie lange dauert ein Marketing Studium?

Ein Bachelor im Marketing dauert für gewöhnlich drei Jahre oder sechs Semester. Hinzu kommt oft noch ein Semster Praktikum. Das Masterstudium dauert noch einmal zwischen zwei und vier Semester. Insgesamt also vier bis fünf Jahre Studium. 

Wie sind die Job Chancen mit einem Marketing Studium?

Marketing ist eine Grundlage für unterschiedliche Berufe. Das eröffnet Chancen für ganz unterschiedliche Persönlichkeiten. Nach dem Abschluss kannst Du im Marketing, Vertrieb, Public Relations (PR) oder in der Werbung und Beratung arbeiten. Die Qualifikationen aus einem Marketing-Studium qualifizieren Dich zudem für allgemeine Positionen im Management.

Marketing Berufe lassen sich in zwei Kategorien einteilen: innerbetriebliche Funktionen und Agenturen. Innerbetrieblich übernimmst Du Projekte für das eigene Unternehmen. In Agenturen arbeitest Du an wechselnden Projekten für Kunden. Du kannst Dich auf eine bestimmte Funktion im Marketing spezialisieren: Marketing Controlling, Social Media Marketing, Onlinemarketing, Direkt Marketing oder viele mehr. Oder arbeitest als Generalist über das gesamte Feld des Marketings.

Verdienstmöglichkeiten im Marketing

Experten für Marketing erzielen hohe Gehälter. Besonders gute Aussichten haben Marketing Manger für Social Media, Online Marketing und Data Science. Nach dem Bachelor Abschluss ist der Einstieg oft nur über Trainee Positionen möglich. Dann verdienst Du in den ersten Jahren noch nicht so viel. Im Business Consulting wirst Du als Berater anfang besser verdienen. Später wirst Du in einer Führungsposition im Managment besser verdienen.

Was sind die Voraussetzungen für ein Marketing Studium?

Die normale Voraussetzung ist das Abi oder die allgemeine Hochschulreife. Für Hochschulen genügt oft auch eine Fachhochschulreife. Immer mehr Hochschulen bieten einen Zugang über berufliche Qualifikation. Nach einigen Jahren einschlägiger Berufserfahrung kannst Du dann Dein Studium aufnehmen. Oft genügt hierzu eine passende Berufsausbildung. Insbesondere private Hochschulen haben sich hier in den letzten Jahren immer mehr geöffnet. 

Für eine duales Studium ist eine Stelle bei einem Partnerunternehmen Voraussetzung. Passende Unternehmen sind entweder direkt bei der Hochschule gelistet. Oder die Stellen werden mit dem Hinweis zum Studiengang ausgeschrieben. 

Voraussetzung für einen Master ist ein guter Abschluss in einem passenden Bachelor Studiengang.

Fazit

Du siehst es gibt viele gute Gründe für ein Marketing Studium. Egal ob Du später als Marketing Manager oder Berater arbeiten möchtest. Du kannst ein klassisches Studium, Fernstudium oder berufsbegleitend Studieren. Marketing gibt es an staatlichen und an privaten Hochschulen. Welches Modell ist Dein Favorit? Wofür hast Du Dich entschieden? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.